Buchpremiere - Thalia Hampf

25.01.     19.00 Uhr

Buchpremiere

Thalia Hampf    'Zehenspitzenleben'

Erneut hat es eine der Autorinnen aus der Schreibwerkstatt des Gymnasisums Antonianum in Vechta geschafft, ihren ersten eigenen Band mit lyrischen und erzählerischen Texten im Geest-Verlag herauszubringen. 'Zehenspitzenleben' wird der Band heißen und im Museum im Zeughaus Premiere haben.

Während du so leichtfüßig wie immer dahingingst, spuckte ich Blut. So viele Male suchte ich verzweifelt nach Abzweigungen, lief sie entlang und sah nur noch deinen Rücken. Meine Rufe hallten dem Horizont entgegen, doch aus deinem Ohr hallten sie mir zurück. Wie gerne wäre ich mit dir diesen unbeschwerten Weg gegangen, doch sobald ich drauf und dran war, ihn über die Abzweigungen zu erreichen, schlang sich eine Dornenranke um meinen Knöchel und zog mich zurück durch den schmutzigen Kies. Während du am klaren Flussufer baden konntest, hatte ich Mühe, den Grund zu erkennen. Dort, wo du freundlich willkommen geheißen wurdest, hängten sie mich kopfüber. An jedem Tag, an dem die Sonne dein Gesicht beschien, froren mir die Sinne ein. Mit jeder Abzweigung, die ich erspähte, schwand meine Hoffnung mehr. Ich brauchte niemanden, der mir die Tränen trocknete, ich brauchte jemanden, der das Blut von meinem Gesicht wischte. Nach Jahren erreichte ich eine Lichtung. Keine Qualen mehr, nie wieder Blut. Vollkommen vernarbt trat ich auf deine makellose Gestalt zu. Entspannt lagst du in der sonnengestreiften Lichtung. Dein Grinsen strahlte völlige Zufriedenheit aus, als du ohne jeglichen Spott in der Stimme von dir gabst: „Du hast aber lange gebraucht."

Vom Himmel ein Stück

02.02.     20:00 Uhr


Figurentheater Abendvorstellung

„Vom Himmel ein Stück“
Hendrikje Winter und Max Schätzke vom „Krokodil-Theater“

Ein Spiel mit Figuren über die Leichtigkeit des Seins, die wundervolle Leichtigkeit des Nichtseins, vom Fallen und Aufstehen oder über die einzigartige Chance, sein Leben neu zu entdecken.


Eintritt: 12,- €, Vorverkauf im Museum und in der Buchhandlung Vatterodt

Frau Holle

03. und 04.02.     jeweils 15:00 Uhr


Figurentheater


„Frau Holle“
Gertrud Bünger

Ein fleißiges Mädchen findet Aufnahme bei einem mythischen Wesen und zeichnet sich dort durch Fleiß und Bescheidenheit aus. Auf dem Heimweg wird sie mit Gold überschüttet. Die faule Schwester will auch ihr Glück machen, Schafft Sie es auch? ...


Eintritt: 5,- €, ab 4 Jahre

Indianerjunge kleiner Mond

10. und 11.02.     jeweils 15:00 Uhr


Figurentheater


„Indianerjunge kleiner Mond“
Fex-Theater

Das Stück erzählt die Geschichte des Indianerjungen „Kleiner Mond“. Er wächst als Fremder im Stamm der Bärenfußindianer auf. Als der Stamm weiter zieht, bleibt er alleine zurück. Mit dem Ziel, seine Eltern zu finden, beginnt „Kleiner Mond“ eine Reise, in deren Verlauf er viele Gefahren bestehen und Hindernisse überwinden muss. Doch er gibt nicht auf.
„Kleiner Mond“ ist ein Stück, das Kindern die Auseinandersetzung mit Ängsten erlaubt, das Mut macht und nicht zuletzt auch immer wieder sehr komische Zwischentöne hat.


Eintritt: 5,- €, ab 4 Jahre